Newsletter

686232_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Arbeit, Krankheit, Gesundheit

In meiner Praxis war das Jahr 2014 dominiert von unregelmäßigen Öffnungszeiten.
Die Ursache dafür lag in meiner zeitaufwendigen Ausbildung zum Arbeitsmediziner, die ich kürzlich erfolgreich abgeschlossen habe.

Durch diese neue Ausbildung bekomme ich mehr Einblicke in die Sorgen und Probleme der Menschen. Zudem kann ich als Gutachter in arbeitsmedizinischen Belangen arbeiten. Die Arbeitsmedizin beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit Gesundheit und Krankheit, bedingt durch die Arbeit.

Arbeit bestimmt einen großen Teil unseres Lebens. Die Aufgabe des Arbeitsmediziners ist es, Arbeitsplätze zu evaluieren und wenn nötig, eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen anzustreben. Durch die Einsicht in verschiedenste Arbeitsbedingungen der Menschen ist es mir möglich, Probleme auch von dieser Seite her zu beleuchten und Befindlichkeiten besser zu verstehen.

Da die derzeitige Wirtschaftslage Einsparungen auf allen Ebenen, im Besonderen an Arbeitsplätzen, verursacht, wird der Zeitdruck, in dem Arbeit bewältigt werden muss, immer größer. Wie lange diese Situation über Mehrleistung noch kompensiert werden kann, wird die Zukunft zeigen. Der Druck auf die Arbeitnehmer wächst jedenfalls ständig und bringt gesundheitliche Probleme auf allen Ebenen mit sich.

Die Sichtweise für mich als Arzt hat sich dadurch bedeutsam erweitert. Allein dies wirkt sich auch direkt oder indirekt auf mein ärztliches Handeln aus.

Durch die zusätzliche Tätigkeit als Arbeitsmediziner ändern sich meine Ordinationszeiten nur geringfügig.

Meine Ordination in Innsbruck werde ich im Hinblick auf respektvollen Umgang mit meinen Ressourcen nicht mehr weiter führen. Alle Patientinnen und Patienten aus dem Innsbrucker Raum sind jedoch herzlich eingeladen, nach Telfs zu kommen!

Sie können wie bisher telefonische Terminvereinbarungen von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr tätigen.

Ich wünsche allen meinen Patientinnen und Patienten einen schönen Frühling!

Ihr Dr. Klaus Trenkwalder

design by jfk